skip to content

Gesunde Zukunft | ORTSGRUPPE GÖRLITZ

Der BUND Görlitz (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) setzt sich für Umwelt- und Naturschutzthemen mit Lokalbezug ein. Wir leisten Aufklärungsarbeit, bringen Naturschutzthemen in die öffentliche Debatte, setzen uns für die Erhaltung der Artenvielfalt in unserer Umgebung und für die Rettung bedrohter Arten ein. Neue Mitstreiter sind uns immer willkommen.

 

Kontakt

E-Mail: bund(dot)goerlitz(at)bund(dot)net
Internet: www.gesunde-zukunft.eu/goerlitz
Facebook: www.facebook.com/BUNDOrtsgruppeGoerlitz/ 

 

Treffpunkt:

Jeder 1. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im KUGEL - Café, Bistro & more in der Weberstraße 10 in Görlitz. Jeder mit Interesse sich einzubringen oder einfach nur um uns und unsere Arbeit kennen zu lernen, ist herzlich willkommen.

 


7. Februar 2019 - Arbeitsgruppentreffen

 

Anstehende Themen:

 

  • inhaltliche Planungen zum bevorstehenden VHS-Kurs im März
  • Wanderung zum Tag des Baumes am 27. April mit vorheriger Pflanzaktion der Flatterulme
  • Vogelnistkastenbauaktion bei der RABRYKA am 27. Feburar
  • und ein weiteres noch geheimes spannendes Thema, denn Görlitz sollte neben Pestiziden noch von etwas anderem befreit werden

 


 

Januar Newsletter
Görlitz Jahresnewsletter 2018

 


 

Werde Pate für Wildbienen!

 

Wie Sie ja vielleicht wissen unterstützen wir tatkräftig die Oberlausitz-Stiftung und ihre Obststreuwiese in Leuba (Ostritz) mit ihren mehr als 200 meist sehr seltenen Obstsorten. Wir sind bestrebt, auf dieser Fläche nicht nur die Obstsorten, sondern auch die Natur zu fördern. So versuchen wir dort  z.B. die Artenvielfalt der Blumenwiese mittels Aussaat und Pflanzungen zu erhöhen, um damit zahlreiche Tier- und Insektenarten zu fördern, sowie Nistkästen für Fledermäuse und Vögel. Für letztere bieten wir bereits Nistkastenpatenschaften an.

Wildbienen haben gegenüber den nicht heimischen Honigbienen-Unterarten viele Vorteile, wie z.B. eine effektive Bestäubung, und sie fliegen schon bereits bei kühleren Temperaturen als die Honigbiene, was für frühe Obstsorten sehr wichtig ist. Wir bieten auf der Obststreuwiese Nisthilfen-Patenschaften für Hummeln (Erdhummeln), die Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta) und Rote Mauerbiene (Osmia bicornis) an. Wir werden Niststände zur Verfügung stellen, welche die Nisthilfen vor Nässe und Vögeln schützen.
 

Zukünftige Paten bitte hier entlang

 


 

Vortragsreihe: Naturschutz vor der Haustür

 

Der Naturschutz beginnt vor der eigenen Haustür. Auf exotische Pflanzen in den Beeten verzichten, eine Wildblumenwiese anlegen oder gezielt Raum für Wildtiere schaffen - vor allem Gartenbesitzer und Hobbygärtner können mit wenig Aufwand einen kleinen Beitrag leisten, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu bewahren. Die Vorträge und Exkursionen dieser Reihe geben Ihnen wertvolle Tipps und vermitteln Wissenswertes rund um die Natur in der Region. 
Kooperation mit der Volkshochschule Görlitz und dem Bienenexperten Jens Schröter.

 

Termin 1:

 

7.3. | 19:00 Uhr | Kugel Café | Der Naturgarten - Vom Garten zum Naturerlebnis | Vortrag


Bei naturnahen Gärten handelt es sich nicht etwa um ungepflegte Wildnisgärten, sondern um schön gestaltete, nachhaltige Staudenbeete, Steinbeete, Wiesen und Hecken mit langlebigen heimischen Pflanzen. Von einer bewussten Gartengestaltung profitieren alle - Wildbienen, Schmetterlinge, Eidechsen, Vögel und natürlich auch Sie. Denn Naturgärten sind vergleichsweise kostengünstig und Sie verbringen Ihre Zeit im Garten nicht ständig mit harken, umgraben, rupfen, düngen, mähen und schneiden, sondern können Ihr eigenes kleines Naturparadies mit all seinen Tieren und Pflanzen ganz in Ruhe genießen. In dem Vortrag erhalten Sie eine Einführung in die Grundlagen des naturnahen Gartens.

 

Termin 2:

 

28.3. | 19:00 Uhr | Kugel Café | Tiere im Garten - anlocken, ansiedeln, halten | Vortrag 
 
In Deutschland gibt es etwa 17 Millionen Gärten. Ihre Fläche zusammengenommen entspricht fast der Fläche aller deutschen Naturschutzgebiete. Jeder einzelne Quadratmeter mit geeigneten Pflanzen, ausreichend Futter und Nistgelegenheiten bietet Lebensraum für häufige, selten werdende und sogar bedrohte Tiere in unserer "aufgeräumten Umwelt" und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der heimischen Arten. In dem Vortrag erfahren Sie, was Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon für den Naturschutz tun können. Schon mit wenigen Handgriffen und geringem Aufwand lässt sich eine Grünfläche in ein Paradies für Vögel, Schmetterlinge, Libellen, Fledermäuse viele andere Tiere verwandeln.


Termin 3:

 

9.4. | 16:00 Uhr | Wildblumenwiese, Schlaurother Straße/Ecke Dorfstraße | Wilde Natur - Wilde Wiese - Wilde Biene | Exkursion mit Jens Schröter
 
Zurück zur Natürlichkeit - dieser Trend ist bei Hobbygärtnern verstärkt zu beobachten. Viele verzichten auf einen perfekt getrimmten Rasen und akkurat angelegte Beete, um der heimischen Flora und Fauna wieder mehr Raum zu geben. In Schlauroth gibt es sogar eine große Wildblumenwiese, ein Stück wilde Natur, um dem Verschwinden der Insekten und so auch der Biene entgegenzuwirken. Jens Schröter gewährt einen Einblick in das Konzept hinter der Wiese. Denn wild bedeutet nicht, dass sie gänzlich sich selbst überlassen wird. Danach lädt er Sie ein, in einem Vortrag mehr über die Wildbiene zu erfahren und mit ihm gemeinsam den Bienenlehrpfad zu erkunden.
 
Hier gehts direkt zur Veranstaltungsreihe auf der Webseite der VHS-Görlitz.

 


 

25. Oktober - Vortrag, in Zusammenarbeit des BUND und der Heinrich-Böll-Stiftung

 

Wir hatten die Möglichkeit eine Referentin zu diesem wichtigen Thema nach Görlitz zu holen und wir haben sie genutzt. Katja Sonnig vom BUND Sachsen wird über die negativen Auswirkungen der Fleischproduktion informieren und Alternativen aufzuzeigen. Weltweit haben es die Verbraucherinnen und Verbraucher satt, von der Agrarindustrie für dumm verkauft zu werden. Anstatt – wie in der EU und den USA üblich – die Mas­sentierhal­tung mit öffentlichen Geldern zu fördern, ver­lan­gen sie vernünftige politische Rahmenbe­dingun­gen für eine ökologische, soziale und ethisch vertretbare Landwirt­schaft. 

Rechtzeitiges kommen sichert die besten Plätze und die Möglichkeit Bestellungen in der tollen vegetarischen Küche aufzugeben.

 


 

Crowdfunding -  Der BUND Görlitz unterstützt diese Aktion vom 15. September bis 8. November

 

Verliebt, verlobt, veredelt - 90 alte Obstsorten erhalten

 

Kennen Sie diese Obstsorten? Schöne aus Löwen, Präsident Drourand oder Freiherr von Hausen.


Nein?! Dann unterstützen Sie unsere Arbeit zum Erhalt alter Obstsorten. Denn das sind nur einige Beispiele von den 90 alten Obstsorten, die in diesem Herbst durch die Oberlausitz Stiftung (https://www.oberlausitz-stiftung.de/) wieder entdeckt und gepflanzt werden. Diese alten Obstsorten  gehörten früher zum Normalobst-Sortiment in Sachsen. Heute sind es absolute Raritäten, die kaum eine Baumschule in Deutschland mehr hat.

 

Hier gehts zur Aktion

Schauen Sie sich auch die Gegenleistungen an. Für z.B. 50 Euro erhalten Sie eine persönliche Führung, können direkt vor Ort an einer kulinarischen Obstverkostung (Äpfel/Birnen/Pflaumen/Kirschen/Saft; je nach Verfügbarkeit) teilnehmen sowie ein Bild der Streuobstwiese. 

 


 

15. September 2018  "Görlitz - familiär und engagiert"

 

Wir sind beim 14. Familienfest auf dem Marienplatz von 13 - 18 Uhr mit dabei, welches vom Lokalen Bündnis "Görlitz für Familie" mit der Engagement Börse verbunden wird. 

Gemeinsam mit anderen Initiativen möchten wir zeigen was in uns steckt, was wir vor haben und bereits geleistet haben. Wir freuen uns Sie an unserem Infostand begrüßen zu dürfen. Für die kleinen Gäste halten wir ein tolles Bastelangebot mit heimischen Tieren bereit.

 

Lokales Bündnis "Görlitz für Familie"

 



18. August 2018 - Fokus Festival in Görlitz

 

Auch hier werden wir mit einem Informationsstand präsent sein und möchten den Bürgern anschaulich darstellen wie nützlich und schön es ist, langweilige, kurz gemähte Grünflächen in artenreiches Bunt zu verwandeln.

 

Programm

 


 

10. August 2018 - Kreuzkirchenparkfest in Görlitz

 

Der Bürgerrat Südstadt und die Kreuzkirchengemeinde Görlitz laden ab 15 Uhr zur "Langen Nacht der StadtNatur" ein und bieten ein buntes Programm an. Mit dabei sind auch wir und freuen uns mit interessierten Bürgern an unserem Infostand ins Gespräch zu kommen.

 

Programm

 


 

4. August 2018 - Arbeitseinsatz Streuobstwiese

 

Verschoben !!! Aufgrund der Trockenheit wird die Fräsaktion zum Schutz des Bodens auf einen Tag gelegt, nachdem ausreichend Regen gefallen ist.

 


 

8. Juli 2018 - Nistkästen aufhängen und Vögel gucken auf der Streuobstwiese in Leuba

 

Ab 10 Uhr wollen wir uns in lockerer Runde treffen und die nächsten Vogelnistäksten unserer dauerhaften Patenaktion aufhängen und schauen inwieweit die anderen Kästen bereits bewohnt sind. Außerdem werden wir das bereits finanzierte Vorhaben zur Artenanreicherung an Pflanzen auf einem Teil der Wiese erläutern, welches im Spätsommer starten wird. 

 

Bilder unserer letzten Aktion auf der Streuobstwiese

 


 

Stellungnahme der BUND Ortsgruppe Görlitz zum Bebauungsplan Nr. 72.

 

"Eigenheime östlich des Elsternweges"

Wir sprechen uns gegen das genannte Vorhaben aus. Die Gründe, die aus unserer Sicht dagegen sprechen, finden Sie in unserer Stellungnahme. Diese wurde im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 72 „Eigenheime östlich des Elsternweges“ am 18. Mai im Beteiligungsportal der Stadt Görlitz eingereicht.

 


 

02. Juni 2018 - Tag der Artenvielfalt

 

Wir laden Sie zur Arterfassung in den Loenschen Grund ein. Mehrere Experten z.B. für Vögel, Schmetterlinge, Libellen, Tausendfüßler und natürlich auch die Pflanzen freuen sich auf viele interessierte Teilnehmer, um mit Ihnen möglichst viele Arten zu entdecken, sie zu bestimmen und Ihnen zu erklären.

Familien mit Kindern und Schüler sind besonders gern gesehen. Mit einem gemeinsamen Picknick wollen wir gegen 13 Uhr die Veranstaltung ausklingen lassen, die Entdeckungen auswerten und die fleißigste Tiergruppe küren.

Treffpunkt ist um 10 Uhr direkt vor dem Tor zum Kühlhaus  (Am Bahnhof Weinhübel 2, 02827 Görlitz)

Nähere Infos zu unserer Veranstaltungen finden Sie auch hier beim GEO-Tag der Natur
Ergebnisse des Tages:Artenliste

 


 

Patenschaften für Vogelnistkäsen - Dauerhafte Aktion, gestartet am 28. April 2018

 

Auf mehreren Streuobstwiesen rund um Görlitz möchten wir Brutmöglichkeiten für Vögel schaffen, da diese noch fehlen, weil die Bäume z.B. in Leuba auf der Fläche der "Oberlausitz-Stiftung" noch zu jung sind um Höhlen zu besitzen. Zum Einsatz sollen langlebige, leicht zu reinigende bewährte Holzbeton-Nistkästen der Firma Schwegler kommen.

Mit einer Urkunde sowie regelmäßigen Informationen über Bruterfolge möchten wir uns bei Ihnen bedanken und laden Sie zu Führungen oder aber auch Arbeitseinsätzen auf die entsprechende Streuobstwiese ein.

 

Klicken Sie hier für die Auswahl an Vogelnistkästen und für weitere Details

 


 

Großes Interesse am Thema „Pestizidfreies Görlitz“

 

Zumindest die 50 Veranstaltungsteilnehmer waren sich einig: Görlitz kann gut und gerne auf den Einsatz von Glyphosat und auch allen anderen Giften verzichten. Diese Woche hat Görlitz die Möglichkeit selbst zu entscheiden und zu sagen: "Nein, wir steigen schon jetzt aus". Kommen Sie diesen  Donnerstag, am 26.April um 16:15 Uhr zur Stadtratssitzung  und wir demonstrieren mit der Anwesenheit zahlreicher besorgter Bürger für das große Interesse an dem Thema und die wichtige Umsetzung.

Glyphosat beschäftigt die Görlitzer Artikel in der Sächsischen Zeitung vom 21.4.2018


 

Kontakt

E-Mail: bund(dot)goerlitz(at)bund(dot)net
Internet: www.gesunde-zukunft.eu/goerlitz
Facebook: www.facebook.com/BUNDOrtsgruppeGoerlitz/ 

DOWNLOADS

application/pdf Newsletter_Januar_2019.pdf 97.66 KB 11.01.2019 04:45
application/pdf Werde_Wildbienenpate.pdf 730.86 KB 09.01.2019 09:25
application/pdf Newsletter_Jahresrueckblick_2018.pdf 2.15 MB 17.12.2018 06:47
application/pdf Newsletter_November_2018.pdf 98.97 KB 09.11.2018 07:52
application/pdf Newsletter_Oktober_2018.pdf 100.73 KB 15.10.2018 01:48
application/pdf Newsletter_September_2018.pdf 99.11 KB 13.09.2018 07:30
application/pdf Newsletter_Juli_-_August_2018.pdf 97.74 KB 30.07.2018 08:40
application/pdf Kreuzkirchenparkfest_10._August_Programm.pdf 2.25 MB 30.07.2018 08:34
application/pdf BUND_Newsletter_Juni_2018.pdf 101.19 KB 09.06.2018 08:09
application/pdf Loenscher_Grund_Artenliste_GEO-Tag.pdf 81.90 KB 09.06.2018 07:36
application/pdf Stellungnahme_final.pdf 1.46 MB 05.06.2018 09:45
application/pdf Newsletter_Mai_2018.pdf 99.27 KB 09.05.2018 06:59
application/pdf Nistkaesten.pdf 863.67 KB 08.05.2018 08:15
application/pdf Newsletter_April_2018.pdf 96.21 KB 24.04.2018 02:55
application/pdf SZ_Online_21.4.2018.pdf 115.08 KB 23.04.2018 04:32
application/pdf Pestizidfreies_Goerlitz_-_Information_und_Diskussion.pdf 4.29 MB 11.04.2018 06:37

Up
K